Stadthotel Pohlmann
RestaurantPartyserviceHotelTagungen

Stadthotel Pohlmann
Mindener Straße 1
32049 Herford
Fon: 0 52 21 / 98 00
Fax: 0 52 21 / 98 01 62
info@stadthotel-pohlmann.de




RSS-Feeds Kategorien Archiv Links

Segway-Touren im Oktober


Freizeitmöglichkeiten gibt es in Herford unbegrenzt. Wussten Sie, dass Sie in Herford auch Segway-Touren unternehmen können? Die Tourist-Information bietet in Zusammenarbeit mit Segtouren-NRW eine interessante, abwechslungsreiche und spannende Segway-Tour durch Herford an. Am Sonntag den 13. und Samstag den 26. Oktober (jeweils zwischen 12.30 und 15.30 Uhr) findet so ein außergewöhnliches Event statt.

Segway-Touren im Oktober

Der Segway – ein außergewöhnliches Gefährt

Sicherlich haben Sie schon einmal einen Segway gesehen. Interessant anzusehen sind die außergewöhnlichen Gefährte allemal. Seit 2001 stellt die Segway Inc. aus Bredfort im US-Bundesstaat New Hampshire die elektrischen Zweiräder her. Diese haben – außer den zwei Rädern – kaum etwas mit einem Zweirad, wie das Fahrrad, gemein. Der Segway, eigentlich Segway Personal Transporter, ist selbstbalancierend. Eine Elektronik steuert den Segway automatisch in die Richtung, in die sich der Fahrer lehnt. Die Fortbewegung geschieht ausschließlich durch diese Gewichtsverlagerungen; es gibt weder Bedienelemente zum Bremsen oder Beschleunigen. Da diese Funktionsweise dem aufrechten Gang entspricht, bei dem sich der Schwerpunkt des Körpers stets über der Auflagefläche der Füße befindet, ist der Segway intuitiv zu bedienen.

Die Tour durch Herford

Die Planer haben sich eine interessante und spannende Strecke einfallen lassen: Die Herforder Segway-Tour beginnt am Elsbach-Haus und führt hinaus aus der Stadt. Da erwartet die Teilnehmer schon das erste Highlight. Im Aawiesenpark findet eine kleine Offroad-Übung statt. Nach dieser aufregenden Abwechslung ist ein Abstecher in die Innenstadt geplant. Weiter geht es dann entlang der Werre. Hier verläuft der Weg vorerst in Richtung Bad Salzuflen, bevor es hoch hinauf zum Stuckenberg geht. Anschließend führt die Strecke wieder talwärts, vorbei an der Stiftbergkirche und dem Schützenhof. Von dort aus geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit eine Segway-Tour zu buchen, bekommen Sie bei der Tourist-Information Herford. Die Teilnehmerzahl liegt bei 10 bis 12 Personen und kostet pro Person 59,- Euro. Treffpunkt ist der Käthe-Elsbach Platz.

Bildquelle: © Christophe Fouquin – Fotolia.com

0 Kommentare »


5. Vinalia – Eine Welt voller Köstlichkeiten


Vom 24. – 26. April 2009 findet zum 5. Mal eine „Massage für den Gaumen“ statt.

Die diesjährige Wein- und Genussmesse „Vinalia“ ist vom 24. – 26. April in Bückeburg in der Neuen Wagenremise des Schlosses zu finden. Auf der Vinalia trifft sich die „Welt des guten Geschmacks“. Neben Ausstellern aus hochkarätigen Regionen Deutschlands finden sich auch internationale Weinhäuser in Bückeburg ein. Um den Gaumen zu verwöhnen, wird, neben den edlen Weinen, natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt: Leckereien, Käsespezialitäten und ausgefallene Fischgerichte gehören ebenso zur Weinmesse.

Die Weinmesse ist von Herford aus schnell zu erreichen; rund vierzig Kilometer trennen Sie von einem genussvollen Aufenthalt in dem traditionsreichen Schloss Bückeburg, dem Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe.

Das Schloss Bückeburg, das für sich gesehen schon einen Besuch wert ist, wird vom 24. bis 26. April um eine Attraktion bereichert: Vor atemberaubender Kulisse genießen Sie exklusive Weine und lassen sich ausgiebig verwöhnen. Für einen Eintritt von acht Euro sind Kost und Logis frei.

Die Welt des guten Geschmacks ist von Herford aus rund vierzig Kilometer entfernt

Erleben Sie die Welt des guten Geschmacks in Ihrer unmittelbaren Nähe: Herford ist mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung ein idealer Ort, um in ausgedehnten Städtetouren die Schönheiten in und um Ostwestfalen zu erkunden. Wenn Sie in der Zeit vom 24. bis 26. April 2009 in Herford sind, dürfen Sie sich die Vinalia nicht entgehen lassen. Hier ein kleiner Überblick dessen, was Sie in dieser Zeit auf dem Schloss Bückeburg erwartet:

  • Eine harmonische Komposition aus Speisen, Wein und klassischer Musik
  • Wissenswertes über die Tradition der Winzer und moderne Verfahren des Weinanbau
  • Genießer-Bereiche, in denen Sie Ihrer Passion etwa nach Schokoladen, Zigarren oder Whisky in einem wunderbaren Ambiente nachgehen können
  • Eine riesige Auswahl aus erlesenen Weinen

Dort, wo eine mediterrane Lebensweise zuhause ist, da darf auch der Wein nicht fehlen. Kein Wunder also, dass die Weinmesse auf dem Schloss Bückeburg stattfindet, das noch heute im Stile der Weserrenaissance gehalten ist. Auch wenn der Fokus an diesem Wochenende in Bückeburg auf Ihren Geschmacksknospen liegen wird – Ihre Reise in die Welt des guten Geschmacks, ganz in der Nähe von Herford, betört all Ihre Sinne und beschert Ihnen so unvergessliche Eindrücke.

www.vinalia.de

0 Kommentare »