Stadthotel Pohlmann
RestaurantPartyserviceHotelTagungen

Stadthotel Pohlmann
Mindener Straße 1
32049 Herford
Fon: 0 52 21 / 98 00
Fax: 0 52 21 / 98 01 62
info@stadthotel-pohlmann.de




RSS-Feeds Kategorien Archiv Links

Tierpark Herford – Ein Spaß für Groß und Klein


Das neue Jahr ist bereits mehrere Wochen alt, und der Frühling rückt nach und nach immer näher. Auch der Tierpark Herford lässt den Winter langsam aber sicher hinter sich und öffnet ab dem 1. März wieder seine Tore. Sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene sind dann eingeladen, einige entspannte Stunden inmitten der faszinierenden Tierwelt zu verbringen.

Ein spannender Tag ist garantiert

Ob Schildkröten, Papageien oder putzige Äffchen: Exotische Tiere, die in unserer Region bestenfalls im Tierlexikon anzutreffen sind, lassen sich im Tierpark Herford live und aus nächster Nähe betrachten.

Little Girl With Goatling

Seit der Gründung 1952 konnten in dem weitläufigem Areal bereits viele verschiede Arten eine neue Heimat finden. Auch exotische Exemplare wie Löwen und Bären gehörten in den Anfangstagen zum Inventar. Dies war allerdings nur von kurzer Dauer. Denn die Großtiere benötigten sehr viel Lebensraum für eine wirklich artgerechte Haltung, der die Parkgrenzen allerdings langfristig zu sprengen drohte. Der Park trennte sich aus diesem Grund wieder von einem Großteil der Wildtiere.

Heute gehören bei uns bekannte Exemplare wie Enten, Gänse oder Rot-Füchse ebenso zum alltäglichen Anblick wie Kängurus, Polarfüchse und andere Exoten. Mit über 400 Tieren in bis zu 40 verschiedenen Arten bietet der Park somit eine beeindruckende Artenvielfalt ohne den gemütlichen Charme eines Kleinzoos einzubüßen. Sehr schön, besonders für Kinder: In einem eigenen Streichelzoo haben die Besucher die Möglichkeit, die Tiere aus unmittelbarer Nähe kennenzulernen. Sowohl das Streicheln der Tiere als auch das Füttern von Hand lässt jeden Zoobesuch garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Auch die Gestaltung und Dekoration der einzelnen Gehege kann sich sehen lassen. Für die possierlichen Meerkatzen wurde zum Beispiel mit viel Mühe ein eigener Gitterkletterkäfig konstruiert. Ein spezielles Gehege dient darüber hinaus den verschiedenen Reptilien wie Chamäleons und Tigerpythons als Heimat. Und besonders bequem haben es die Flamingos. Denn diese leben in ihrem eigenem „Einfamilienhaus“-Käfig.

Ein großer Spaß, auch für die Kleinen

Besonders für Kinder hat sich das Zooteam einige interessante und spannende Attraktionen einfallen lassen. Denn neben dem bereits erwähnten Streichelzoo bietet der Tierpark Herford sowohl einen eigenen Kinderspielplatz als auch spezielle Führungen an.

Ein Highlight: Geburtstagskinder können innerhalb des Parks zusammen mit ihren Eltern und Freunden einen lustigen Tag verbringen. Und dass dieser ganz besonders ausfällt ist garantiert. Denn beim Kindergeburtstag erleben die Kinder spannende Abenteuer in der Tierwelt, inklusive einer altersgerechten Betreuung und kleinen Geschenken.

Ab März ist der Tierpark Herford wieder geöffnet. Der Einlass für die interessierten Besucher findet täglich von 10 bis 18 Uhr statt.

Foto: © Shestakoff – Fotolia.com

0 Kommentare »


Die Herforder City-Kirmes


Bald ist es wieder so weit! Zwischen dem 10. und 14. Oktober verwandelt sich die Herforder Altstadt in ein riesiges Jahrmarktgelände. In diesen fünf Tagen sind Fahrgeschäfte und Stände der City-Kirmes bis 22 Uhr für die Besucher geöffnet. In dieser Zeit bekommen die Besucher allerhand zu sehen, darum steht jetzt schon fest: Es wird bunt, rasant und stimmungsvoll.

Die Herforder City-Kirmes

Der „Spaß-SparTag“ – eine Aktion der Schausteller

Seit über 35 Jahren erfreuen sich die Besucher schon an diesem außergewöhnlichen Event. Auch diesmal prägen wieder über 80 Fahrgeschäfte und Stände die farbenfrohe Jahrmarktswelt. Vergnügen, Spannung und Spaß pur  sind so für Groß und Klein, Jung und Alt vorprogrammiert – ein Spaß für die ganze Familie!

Damit die Besucher der City-Kirmes dieses Jahr doppelten Spaß genießen können, haben sich die Schausteller und Verantwortlichen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am Montag rufen die Beteiligten den „SpaßSparTag“ ins Leben. Dieser beinhaltet eine ganze Menge an Sonderangeboten. Als Highlight können die Besucher im Voraus die sogenannten „SparFahrScheine“ erhalten. Diese gibt es in ganz vielen Herforder Geschäften, in limitierter Anzahl. Mit diesem Fahrschein gilt dann das Motto „Zweimal fahren, einmal bezahlen“. So genießen Kinder und Erwachsene zum Beispiel die Fahrt in dem 38 Meter hohen Riesenrad gleich doppelt!

Es gibt viel zu sehen!

Fahrgeschäfte und Stände so weit das Auge reicht: vom Alten Markt über den Münsterkirchplatz bis hin zum Rathausplatz. Die 41. Herforder Kirmes ist somit einer der größten Veranstaltungen dieser Art in der Region. Unter anderem können die Besucher sich auf viele spannende und attraktive Klassiker freuen. So sorgen der Musik Express, Break Dance und Autoskooter für jede Menge Spaß. Aber auch neue Attraktionen stehen breit. Das Hightech-Fahrgeschäft „Rocket“ katapultiert den Spaß in eine ganz andere Umlaufbahn.

Eröffnung ist am Donnerstag den 10. Oktober um 16 Uhr. Als zusätzliche Attraktion gibt es den verkaufsoffenen Sonntag, wo Shopping-Begeisterte von 13 bis 18 Uhr nach Herzenslust einkaufen können.

Bildquelle: © Julien Boyer-Malzac – Fotolia.com

0 Kommentare »