Stadthotel Pohlmann
RestaurantPartyserviceHotelTagungen

Stadthotel Pohlmann
Mindener Straße 1
32049 Herford
Fon: 0 52 21 / 98 00
Fax: 0 52 21 / 98 01 62
info@stadthotel-pohlmann.de




RSS-Feeds Kategorien Archiv Links

Erlebnisbad Ishara bietet Weihnachts-Special an


Für alle, die gerne über Weihnachten in den Urlaub ins Warme gefahren wären, für den hat das Erlebnisbad Ishara in Bielefeld ein tolles Angebot! Genießen Sie am 18. Dezember ab 19.00 Uhr das Weihnachts-Special mit Mitternachtssauna-Special.

Das Ishara bietet, neben dem orientalisch gestalteten Erlebnisbad, auch viele Möglichkeiten zur Entspannung. Für Aktionen stehen ein Sportbad sowie eine große Saunalandschaft bereit. Das Christmas-Special bietet den Gästen in der orientalischen Atmosphäre und mit winterlicher Dekoration die Möglichkeit die Saunalandschaft bis 1 Uhr morgens zu genießen. Zudem bietet die Gastronomie des Ishara, die „SansiBar“, kulinarische Spezialitäten an, die ebenfalls zur Entspannung beitragen können. Gäste des Christmas-Special haben die Möglichkeit, sich von 21.00 bis 24.00 Uhr im Erlebnisbad exklusiv aufzuhalten – als kleiner Bonus findet unter allen Besuchern noch eine Verlosung statt.

Daher nutzen Sie dieses Angebot, entspannen Sie in der stressigen Weihnachtszeit, gehen Sie in die Sauna oder ins Erlebnisbad und probieren Sie die Köstlickeiten der „SansiBar“ und vielleicht gewinnen Sie noch etwas dabei.

Das Ishara – immer einen Ausflug wert!

Doch das Ishara ist auch außerhalb der Weihnachtszeit ein tolles Ausflugsziel. Schon der Name verrät, in welche Richtung es geht – in den Orient! Für junge Gäste bietet das Ishara vom Spielschiff bis zur Black-Hole-Rutsche und Rocket-Plunge einige Angebote. Für die ältere Generation gibt es schöne Entspannungsbecken. Für die, die einfach nur ihre Bahnen ziehen wollen, bietet das Ishara ein Sportbad. Das Hallenbad hat sechs Bahnen, einen Nichtschwimmer-Bereich, ein separates Kinderschwimmbecken und eine Sprunganlage mit einem 1m-Sprungbrett und einem 3m-Sprungturm. Hier können junge Menschen das Seepferdchen machen oder Wettkämpfe austragen.

Auf circa 1.200 Quadratmetern erstreckt sich die Saunalandschaft, von der klassischen Trockensauna, über das Dampfbad bis zum türkischen Hamam und diversen Massagemöglichkeiten.

Wer Sport macht, der braucht auch zwischendurch eine Stärkung. Für diesen Zweck bietet das Ishara die GastronomieSansiBar“, in die auch externe Gäste eingeladen sind.

0 Kommentare »


Nächtliche Fahrradtour bei Herford


Wer vom Else-Werre-Radweg immer noch nicht genug hat, sollte jetzt die Augen weit aufmachen. Schließlich kann jetzt das Ravensberger Hügelland auch bei Nacht mit dem Rad erkundet werden.

Am 30.08.2009 wird eine geführte Radtour über den  gesamten Else-Werre-Radweg angeboten, das Besondere: Die Tour findet Nachts statt – wache Augen sind damit ein Muss für die Teilnahme, ebenso wie eine funktionstüchtige Beleuchtung.

Der Startpunkt ist nur etwa 15 Kilometer von Herford entfernt, in Bad Oeynhausen. Hier treffen sich die Radfans um 3 Uhr Nachts auf dem Parkplatz des Werre Parks, um ihre nächtliche Reise durch die Umgebung von Herford anzutreten. Wer nicht direkt in Bad Oeynhausen starten möchte, hat die Möglichkeit, an einer der anderen sehenswerten Stationen des Else-Werre-Radwegs zur Gruppe zu stoßen.

Nachtradeln – der Sonne entgegen

Dann beginnt die Fahrt durch den Wittekindskreis und das Osnabrücker Land. Vorbei an den vielen sehenswerten Stationen des Else-Werre-Radwegs und durch die idyllische Natur unweit von Herford. Lassen Sie die nächtliche Schönheit im Umkreis von Herford auf sich wirken und entdecken Sie, welche Faszination die einzelnen Stationen des Radwegs bei Nacht haben.

Die Radtour endet circa gegen 7:30 Uhr an der Bifurkation in Melle-Gesmold; anschließend gibt es ein ausgiebiges Frühstück in der „Ausberger Diele“ am Kurpark, bei dem Sie wieder zu Kräften kommen können. Dieses ausgefallene Angebot für die Nacht wird Ihnen in direkter Nähe zu Herford geboten.

Entdecken auch Sie den Wittekindskreis bei Nacht

Wenn auch Sie zu den sportlichen Nachteulen gehören und für Ihre Abend- bzw. Nachtplanung nach etwas Abwechslung suchen, sind Sie herzlich eingeladen, mitzufahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Oeynhausen sowie ein Startgeld von 10 Euro sind hierfür nötig. Dann steht der Entdeckungstour durchs Ravensberger Land nichts mehr im Wege.

0 Kommentare »


Hochseilgarten in Bad Oeynhausen


Neben magischem Wasser gibt es auf dem Gelände der Aqua Magica bei Herford jetzt auch ein Kletterparadies.

Die Anlage der Aqua Magica in Bad Oeynhausen, nur 15 Kilometer entfernt von Herford, bietet nicht nur mit weitläufigen Park- und Wiesenlandschaften und magischen Wasserelementen ein besonderes Erlebnis für Besucher, sondern jetzt auch mit einem Hochseilgarten, dem Kletterpark NRW. Dieser befindet sich direkt am Wasserkrater der Aqua Magica.

Mit 80 verschiedenen Kletterelementen und insgesamt 1000 Metern Kletterstrecke gehört der Hochseilgarten Bad Oeynhausen zu einem der größten in Deutschland, und ist mit rund 20 Kilometern Entfernung in der unmittelbaren Umgebung von Herford gelegen.

Teamgeist entwickeln bei Herford

Der Hochseilgarten in Bad Oeynhausen ist nicht nur für Familien, Schulen und Vereine ein beliebtes Ausflugsziel, das Ihnen ein kleines Abenteuer bietet. Auch für den Betriebsausflug der etwas anderen Art eignet sich der Hochseilgarten hervorragend; schließlich werden  sowohl Teamgeist als auch ein vertrauensvolles Miteinander auf  die Probe gestellt – in dieser Manier eignet sich der Kletterpark in Bad Oeynhausen auch als echtes Motivationstraining für die Mitarbeiter. Mit einem Ausflug in den Hochseilgarten zeigen Sie auch als Chef wahre Führungsqualitäten, um so ganz einfach die eine oder andere Brücke zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu bauen – schwindelfrei müssen Sie hierbei jedoch unbedingt sein.

Natürlich wird in Bad Oeynhausen auch für das leibliche Wohl gesorgt. Direkt neben dem Hochseilgarten befindet sich ein Bistro, in dem Sie sich nach der anstrengenden Klettertour stärken können. Geselligkeit und Geschicklichkeit gehen so eine Symbiose ein, die so einen rundum perfekten Ausflug gewährleistet.

Kommen auch Sie zum Klettern nach Bad Oeynhausen

Besuchen auch Sie den Hochseilgarten in Bad Oeynhausen bei Herford und erleben Sie eine spannende Klettertour. Ab einer Gruppengröße von 10 Personen sind feste Reservierungen möglich.

Natürlich ist der Hochseilgarten Bad Oeynhausen schnell und bequem von Herford aus zu erreichen. Somit steht einem aufregenden Tag im Kletterpark NRW nichts mehr im Wege.

0 Kommentare »


In der Nähe von Herford den Sommer am Wasser genießen


Zu Sommer, Sonne, Sonnenschein gehört im Idealfall auch der Strand – auch wenn Herford freilich nicht am Meer liegt, so können Sie die schönste Jahreszeit auch in der Nähe von Herford am Wasser  genießen.

Das Hücker Moor,  ist ein Moorsee, der sich nur etwas 15 Kilometer von Herford entfernt befindet. Mit 12 Hektar Größe ist das Hücker Moor zwar nicht gerade ein großes Gewässer, geschweige denn mit dem Meer vergleichbar, dennoch aber immerhin die größte Wasserfläche des Landkreises Herford.

Am Hücker Moor bietet  sich Ihnen die Möglichkeit, dank Bootsverleih stundenweise Boote auszuleihen und so einige Runden auf dem Wasser zu drehen. Die Faszination des Wittekindskreises kann damit nicht nur am Wasser sondern auch während eines durchaus sportlichen Ausflugs auf dem Wasser genossen werden.

Stärkung mit Seeblick

Wer sich mit ein paar Runden auf dem Hücker Moor verausgabt hat, kann sich danach im Moorstübchen stärken. Der Biergarten des Restaurants befindet sich auf der Seeterrasse – hier kann man mit direktem Blick aufs Wasser die Sonne genießen und die Seele baumeln lassen.

Für die hungrigen Paddler bietet das Moorstübchen von rustikaler Hausmannskost bis hin zu Fisch- und Wildspezialitäten eine große Auswahl, die wohl jedem Anspruch zu genügen weiß. Zum Kaffee am Nachmittag werden leckere hausgemachte Torten gereicht – ein Tag am Moor, der maritimes Flair unweit von Herford aufkommen lässt.

Paddeln bei Herford

Ob Wasserspaß mit der ganzen Familie oder die romantische Bootsfahrt zu zweit –  in der Nähe von Herford werden während Ihres Aufenthaltes am Hücker Moor Urlaubsgefühle geweckt.  Schließlich genießen Sie hier nicht nur die Schönheit der (Wasser-) Landschaft sondern neben einem sportlichen Angebot auch Speis und Trank, wie Sie es im Urlaub einfach erwarten.

0 Kommentare »


Motorsport bei Herford


Ein Action-geladener Freizeitspaß – Formel 1 Feeling auf der Kartbahn in Kirchlengern bei Herford.

Die Kartbahn in Kirchlengern, nur ungefähr 10 Kilometer von Herford entfernt, ist nicht nur für eingefleischte Formel 1 Fans ein perfekter Ausflugsort, der für ein rasantes Abenteuer sorgt. Hier ist für jeden großen und kleinen „Schumi“ etwas dabei – egal ob Erstfahrer oder Vollprofi.

Die insgesamt 610 Meter lange und 8-10 Meter breite Strecke hat einen speziellen Asphalt-Belag, der faszinierende Beschleunigungen möglich macht. Im Rausch der Geschwindigkeit kommt jeder Fahrer – dank super-scharfer Kurven – voll auf seine Kosten.

In der Boxengasse tankt das geschulte Service-Personal schließlich wieder auf, wie das bei einem Boxenstopp so üblich ist. Formel 1-Feeling – auch in der Nähe zur Wittekindsstadt Herford geht es gerne auch mal rasant zu.

Sicherheit beim Motorsport geht vor – auch in Herford

Die Karts auf der Bahn in Kirchlengern bei Herford sind alles so genannte Sodi-Renn Karts der neuesten Generation. Auslaufzonen und ein Auffangschutz rund um die ganze Strecke sorgen für die nötige Streckensicherheit. Helme werden natürlich gestellt – schließlich soll es beim Freizeitvergnügen zwar zur Sache gehen, jedoch niemals auf Kosten der Gesundheit. Aus diesem Grunde steht ein erfahrenes Team von Mitarbeitern bereit, das für die Sicherheit auf der Strecke sorgt, und gerade Anfänger kompetent zur Seite steht.

Wer mit dem Kartfahren nicht so viel am Hut hat, oder vielleicht eine Pause braucht, kann im Restaurant Silberpfeil einkehren. Hier können Sie den Ausblick über die ganze Kartanlage genießen und sich von den Strapazen des Rennens erholen.

Schnuppern auch Sie Formel 1 Luft in Herford

Auf der Kartbahn in Kirchlengern ist für jeden etwas dabei. Es ist möglich, Einzelfahrten von 10 Minuten zu buchen, oder auch die ganze Bahn nebst Training für eine Gruppe zu mieten. Lassen auch Sie die Formel 1 Atmosphäre unweit von Herford auf sich wirken.

0 Kommentare »


Den Wittekindskreis von oben entdecken


Einen ganz besonderen Überblick über Ostwestfalen-Lippe bietet das Team vom Air Taxi Service in Bielefeld.

Seit über 40 Jahren betreibt der Air Taxi Service in Bielefeld „Luftfahrt“. Wer also schon immer davon geträumt hat, einmal mit einem Heißluftballon zu fahren oder nach einem ausgefallenen Geschenk für den nächsten Geburtstag oder einen anderen Festtag sucht, ist bei ATS Bielefeld an der richtigen Adresse.

Nur etwa 30 Kilometer von Herford entfernt und bequem zu erreichen, liegt der Ballonhafen in Steinhagen. Hier gibt es das einmalige Angebot, eine Panorama Fahrt über Ostwestfalen-Lippe zu erleben.

Den Himmel über Herford befahren

Bei der Fahrt über den Himmel des Wittekindskreises können Sie einfach abheben, um Hektik und Alltag an sich vorbeifliegen zu lassen. Von oben betrachten Sie die wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft nicht nur von Herford, sondern erleben die weitere Umgebung aus luftiger Höhe mit bester Aussicht. Schließlich geht es mit 150 bis maximal 300 Meter ganz schön weit nach oben: Neben den Wäldern und Wiesen des Ravensberger Landes entdecken Sie auf Ihrer Fahrt über Herford und Umgebung sogar einige Schlösser und Burgen aus einer ganz neuen Perspektive.

Auch, wenn Sie auf dieser Reise durch die Umgebung von Herford nicht auf Wanderschaft gehen, sollte auch bei einer Ballonfahrt an festes Schuhwerk gedacht werden. Warme Kleidung kann sicherlich auch nicht schaden. Dann aber sind Sie bestens gerüstet, um die Ballonfahrt durch die Umgebung von Herford richtig genießen zu können und bei der nachstehenden Champagnertaufe samt Urkundenverleihung dem Traum vom Fliegen die Krone auszusetzen.

Lernen auch Sie Herford von oben kennen

Lassen auch Sie sich vom Wind über den Wittekindskreis treiben und genießen Sie den Blick auf die einmalige Landschaft des Ravensberger Landes. Ein ganz besonderer Überblick über Ostwestfalen-Lippe ist Ihnen damit sicher.

0 Kommentare »


Der Werre-Weser Kuss


Nach insgesamt 54,5 Kilometern ist der Endpunkt des Else-Werre Radwegs erreicht, der Werre-Weser Kuss. Am Aussichtspunkt in Bad Oeynhausen, an dem die Werre in die Weser mündet, ist die Radtour zu Ende.
Damit haben Sie nicht nur Ihr Ziel, sondern zugleich einen weiteren Anlaufpunkt auf Ihrer Radtour erreicht. Schließlich ist diese Flussknotenpunkt äußerst sehenswert und lädt ein, sich von den Strapazen gebührend zu erholen. Hier genießen Sie die Aussicht und die wunderbare Natur. Der Werre-Weser Kuss wird so schnell zu Ihrer Muße, die Sie küsst und neue Lebensgeister weckt.

Egal, wie Ihr weiterer Fahrplan aussieht: An diesem Hort der Entspannung werden Sie schnell wieder ausreichend Kraft finden, um nach Ihrem Aufenthalt an dem Werre-Weser Kuss sogar wieder den Heimweg entlang des Werre Radweges zurückzulegen – was sind schon  26 Kilometer, die sie nun spielend zurück nach Herford fahren.

An der Werre entlang nach Herford

Auf dem Rückweg nach Herford geht es zunächst wieder zurück durch Löhne, dann quer durch die Gemeinde Hiddenhausen, bis schließlich Herford erreicht ist.

Die Werre fließt ausschließlich in Ostwestfalen-Lippe und gilt gleichzeitig als längstes Gewässer der Region. Auf dem Werre Radweg können Sie noch einmal die Schönheit des Ravensberger Hügellands auf sich wirken lassen.

Entdecken auch Sie den Wittekindkreis auf dem Else-Werre Radweg

Der Else-Werre Radweg bietet eine tolle Möglichkeit, Ostwestfalen-Lippe sportlich zu erkunden. Der Weg verläuft insgesamt relativ eben und stellt somit auch für ungeübte Radler kaum ein Problem dar. Wer die Extrarunde nach Herford noch schafft, kann den Tag in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants in der Herforder Innenstadt ausklingen lassen.

0 Kommentare »


Nordsee-Feeling in Bad Oeynhausen bei Herford


Wem der Weg mit dem Fahrrad von Melle (oder von NRW aus) aus bis an die Nordsee zu weit ist, findet eine Alternative in Bad Oeynhausen. Am Südrand des Wiehengebirges, nur etwa 15 Kilometer von Herford entfernt, führt der Else-Werre Radweg in den Kurort Bad Oeynhausen.

Der Kurort in der Nähe von Herford bezaubert mit seinen verschiedenen Kurgärten- und Parkanlagen jeden Besucher. Neben den zahlreichen Unterhaltungsangeboten beeindruckt Bad Oeynhausen unter anderem mit dem großen Gradierwerk.

Frische Seeluft einatmen unweit von Herford

Der Else-Werre Radweg führt direkt zum Gradierwerk in Bad Oeynhausen. Das Gradierwerk umfasst eine Anlage von 70 Metern Länge, so wie einen Salinenlehrpfad, der um die gesamte Anlage herum verläuft.
Ein Gradierwerk ist eigentlich eine Anlage zur Salzgewinnung. Es wird allerdings oft zu Kurzwecken eingesetzt, so auch in Bad Oeynhausen. Die Luft im Gradierwerk hat eine ähnliche gesundheitsfördernde Wirkung wie Seeluft und hilft beispielsweise bei Pollenallergien und Asthma. Durch das Einatmen der salzhaltigen Luft werden die Atemwege befeuchtet und gereinigt; zudem schwellen Schleimhäute ab und stärken so das Immunsystem.

Wer also, neben dem Radfahren, etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte auf der Route entlang des Else-Werre Weges unbedingt am Gradierwerk in Bad Oeynhausen Halt machen.

Die letzte Etappe auf dem Else-Werre Radweg

Nachdem die Atemwege in Bad Oeynhausen gereinigt wurden, ist es Zeit die Kräfte für die letzte Etappe zu sammeln. Nach einem kurzen Endspurt von rund vier Kilometern ist das Ziel schließlich erreicht. Einmal Nordsee und zurück; unter diesem Motto könnte diese Fahrradtour in Ihrem Reisebericht nun stehen – und das ganz in der Nähe von Herford.

0 Kommentare »


Deutschlands bekannteste Zigarrenstadt – unweit von Herford


Die Zigarrenstadt Bünde wartet genau 33.3 Kilometer entfernt von der Bifurkation in Melle auf Ihren Besuch.

Die Stadt an der Else ist weit über die Grenzen von Herford als Zigarrenstadt bekannt; diese Tradition wird natürlich in Bünde mit Stolz präsentiert: Im Tabak- und Zigarrenmuseum können Sie neben der Geschichte des Zigarrenrollens auch die größte Zigarre der Welt bestaunen; mit 1.60 wäre es jedoch unmöglich, sie jemals aufzurauchen – doch das ist auch gut so.

Wer sich für die geologische Entwicklungsgeschichte dieser Region um Herford interessiert, sollte einen Abstecher zum Dobergmuseum machen, das ebenfalls nur einen Katzensprung von Herford entfernt gelegen ist. Das Museum ist dafür bekannt, dass es Jung und Alt ausgezeichnet zu unterhalten weiß. Speziell für Kinder bietet es einige Aktionen und Attraktionen, die der Langeweile keinen Raum geben.

Entspannen in Bünde

Wer mit Geschichte nur wenig am Hut hat, kann sich in Bünde natürlich auch einfach von den Strapazen der bisherigen Radtour durch den Wittekindkreis erholen. In diesem Fall istder Steinmeisterpark ein echter Tipp, um die Muskeln zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Neben einem eigens angelegten Ententeich bietet Ihnen der Park einen Spielplatz für die Kleinen, sowie großzügige Grünanlagen, die zum Relaxen förmlich einladen.

Schleckermäuler kommen auf ihre Kosten, indem sie die zahlreichen Eisdielen und Cafés in der Innenstadt von Bünde erkunden. Bünde ist damit ein Anlaufpunkt, der zum Verweilen, Genießen und Entdecken einlädt.

Weiter durch den Wittekindskreis

Von Bünde aus geht es weiter an der Else durch Kirchlengern, um schließlich an der Werre entlang durch Löhne hindurch, vorbei an Kronprinzenbrücke und Heinrich Schneider-Brücke, bis hin zum malerischen Kurort Bad Oeynhausen zu gelangen.

0 Kommentare »


Altehrwürdiges in Ostwestfalen-Lippe


Bereits nach nur 6,7 Kilometern erreichen Sie von der Bifurkation in Melle, das Schloss Gesmold, welches nicht nur mit seiner Geschichtsträchtigkeit beeindruckt.

Die Historie von Schloss Gesmold reicht zurück bis ins 12. Jahrhundert. Wandeln Sie also auf den Spuren, welche die Geschichte in diesem altehrwürdigen Bauwerk hinterlassen hat. Beispielsweise zeugen die vier Evangelisten-Statuen auf dem Turm davon, dass das Schloss kurzzeitig im Besitz des Bischofs von Osnabrück gewesen ist.

Seit 1664 sind die Hausherren des Schlosses, welches nur rund 30 Kilometer von Herford entfernt ist,  allerdings die Freiherren von Hammerstein. Ab dem 17. Jahrhundert wurde das Schloss zu einem barocken Herrenhaus umgebaut. Außerdem entstand eine weitläufige barocke Garten- und Parkanlage, die im Osnabrücker Land Ihresgleichen sucht.

Rasten im Schlossgarten – ein beschaulicher und geschichtsträchtiger Ort unweit von Herford

Lassen sie die bezaubernde Atmosphäre des Schlossgartens – für Speis und Trank sorgt übrigens das  Gartencafé des Barockgartens. Hier können Sie sich mit einem ausgiebigen Frühstück für die Fahrt durch Ostwestfalen-Lippe stärken oder eine Rast mit Kaffee und Kuchen einlegen. Auch für den Abend gibt es auf Schloss Gesmold abwechslungsreiche Angebote, wie zum Beispiel den barocken Biergarten. Bei einem gepflegten Bier haben Sie so die Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen. Das Schloss Gesmold ist ein attraktives Ausflugsziel; egal, ob mit oder ohne Fahrrad – schließlich ist es von Herford aus ebenso bequem wie schnell zu erreichen.

Gute Fahrt durchs Osnabrücker Land

Wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, können Sie nun frisch gestärkt entlang des Else-Werre Radweges reisen. Durch Melle hindurch, vorbei am Segelflugplatz Gerden, über das Gut Bruchmühlen hinweg, bis nach etwa 30 Kilometern die Stadt Bünde erreicht ist.

0 Kommentare »