Stadthotel Pohlmann
RestaurantPartyserviceHotelTagungen

Stadthotel Pohlmann
Mindener Straße 1
32049 Herford
Fon: 0 52 21 / 98 00
Fax: 0 52 21 / 98 01 62
info@stadthotel-pohlmann.de




RSS-Feeds Kategorien Archiv Links

Marta Herford ein Schmuckstück in OWL


Es soll Leute geben, die halten ein Museum für langweilig und öde – dann haben diese Menschen die Marta Herford noch nicht gesehen. Das im Jahr 2005 eröffnete Marta Museum in Herford gehört mit seiner außergewöhnlichen Architektur zu den imposantesten Museumsbauten der Welt. Der US-Architekt Frank O. Gehry hat den beeindruckenden Museumsbau in seiner Stilrichtung des Dekonstruktivismus entworfen.

Damit hebt sich das Gebäude deutlich vom sonstigen Stadtbild ab. Das Museum für Kunst, Architektur und Design ist inzwischen international bekannt und lockt mit seinen wechselnden Ausstellungen Besucher aus der ganzen Welt an.

Ein Besuch im Marta Museum in Herford lohnt sich

Die Ausstellungen der international bekannten Künstler haben das Marta Herford zum Publikumsmagneten der Kunst- und Architekturszene heranwachsen lassen. Das Museum zeigt sich modern und bietet mit diversen Ausstellungen mehr als nur ein paar Bilder. So gehören neben klassischen Kunstwerken auch moderne Medien wie Photographie oder Internetkunst zum Programm. Durch die Zusammenarbeit mit der großen regionalen Möbelindustrie lockt das Marta Herford auch Fans von Architektur und Design an. So sind auch Ausstellungen zum Thema Raum- und Möbeldesign zu sehen sowie beeindruckende Installationen und Skulpturen. Zusätzlich finden auch zahlreiche Begleitveranstaltungen wie Konzerte, Führungen, Gespräche und Kunstabende statt. Ein Besuch im Marta Museum in Herford lohnt sich immer, schauen Sie einfach in das aktuelle Programm und lassen Sie sich von der Faszination Kunst begeistern.

Nach dem Kunstgenuss kommt der kulinarische Genuss

Nehmen Sie sich beim Besuch in der Marta Herford etwas mehr Zeit. Es gibt so viel zu sehen und zu bestaunen, da reichen ein paar Stunden für einen Rundgang nicht aus. Um das Marta wirklich auf sich wirken zu lassen, können Sie ruhig einen Nachmittag einplanen. Damit der Museumsbesuch nicht in Stress ausartet, empfiehlt es sich, für den Abend im Restaurant des Stadthotels Pohlmann einen Tisch zu reservieren und leckere, regionale Köstlichkeiten zu genießen.

Bildquelle: katerinawagner – fotolia.com

0 Kommentare »