Stadthotel Pohlmann
RestaurantPartyserviceHotelTagungen

Stadthotel Pohlmann
Mindener Straße 1
32049 Herford
Fon: 0 52 21 / 98 00
Fax: 0 52 21 / 98 01 62
info@stadthotel-pohlmann.de




RSS-Feeds Kategorien Archiv Links

In der Weihnachtsbücherei …


…gibt es manche Leckerei! „In der Weihnachtsbücherei“ lautet das diesjährige Motto der Weihnachtsausstellung im Werre-Park Bad Oeynhausen. Bis zum 24. Dezember hängt die Weihnachtsdekoration, für die 5.000 Lichterketten, 420.000 Glühbirnchen, 4.000 Weihnachtskugeln, 2.000 künstliche Christsterne, 900 rote Schleifen und 2.500 laufende Meter Girlanden verwendt wurden.

Der Werre-Park in Weihnachtsstimmung

Neben der Weihnachtsdekoration und der Ausstellung bietet der Werre-Park zur Weihnachtszeit noch einen kleinen Weihnachtsmarkt, auf dem lokale Kunsthandwerker Dekorations- und Geschenkartikel anbieten. Der Weihnachtsmarkt und die Ausstellung sind vom 26. November bis zum 31. Dezember geöffnet. Die Ausstellung zeigt viele kleine Geschichten um die „Weihnachtsbücherei“. Diese werden in Szenen dargestellt, die über den gesamten Werre-Park verteilt sind. In einem daneben stehenden überdimensionalen Buch werden die Szenen für jeden verständlich erklärt.

Für alle, die lange arbeiten müssen, bietet der Werre-Park am 13.12. einen verkaufsoffenen Sonntag an. Die Geschäfte öffnen von 13.00 bis 18.00 Uhr.
Ob Sie einfach nur Weihnachtsgeschenke kaufen, auf dem Weihnachtsmarkt einen Glühwein oder Kakao trinken oder die Ausstellung besichtigen wollen, ein Besuch des Werre-Parks in der Weihnachtszeit lohnt sich immer!

0 Kommentare »


Singen aus 400 Jahre altem Gesangbuch


Lieder wie „Last Christmas“ von Wham! laufen zu Weihnachten im Radio rauf und runter. Die altbekannten Weihnachtslieder wie „O Tannenbaum“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“ haben Sie schon oft gehört – zu oft? Für alle, denen es so geht, bietet die Wewelsburg einen interessanten Abend. Denn am 20. Dezember werden Lieder aus dem 400 Jahre alten Gesangbuch gesungen.

Die Wewelsburg wird 400

Im Rahmen der Feiern zum 400. Geburtstag der im Kreis Paderborn stehenden Dreiecksburg wurde das ganze Jahr 2009 über gefeiert. Den Anfang machte am 26. April 2009 der Museumsleiter Wulff E. Brebeck mit seinem Vortrag „400 Jahre im Dreieck“ und eine Führung. Der Schlusspunkt wird am 20. Dezember in einem Weihnachtskonzert gesetzt, wenn die Lieder aus dem 400 Jahre alten „Paderborner Gesangbuch von 1609“ gesungen werden.

Geschichte der Wewelsburg

Die Wewelsburg aus Büren im Kreis Paderborn ist die einzige Dreiecksburg Deutschlands. Von 1603 bis 8. September 1609 ließ der Fürstbischof Dietrich IV. von Fürstenberg die Burg als Ausdruck seiner Macht bauen. Dabei diente die Wewelsburg nur als Zweitwohnsitz zum Jagen und Angeln. Seine Hauptresidenz war das Schloss Neuhaus bei Paderborn, in dem er 1618 verstarb. Die Burg wurde oft schwer beschädigt und wieder aufgebaut und hatte im Mittelalter mit Hexenverfolgung zu tun. Daher nimmt der Kreis Paderborn den Geburtstag zum Anlass,

„die wechselvolle Geschichte der Wewelsburg mit einem hochkarätigen Jubiläumsprogramm zu würdigen und vor allem zu beleuchten.“

Das erläutert Landrat Manfred Müller mit Blick auf die dunkle Vergangenheit der Burg.

0 Kommentare »


Erlebnisbad Ishara bietet Weihnachts-Special an


Für alle, die gerne über Weihnachten in den Urlaub ins Warme gefahren wären, für den hat das Erlebnisbad Ishara in Bielefeld ein tolles Angebot! Genießen Sie am 18. Dezember ab 19.00 Uhr das Weihnachts-Special mit Mitternachtssauna-Special.

Das Ishara bietet, neben dem orientalisch gestalteten Erlebnisbad, auch viele Möglichkeiten zur Entspannung. Für Aktionen stehen ein Sportbad sowie eine große Saunalandschaft bereit. Das Christmas-Special bietet den Gästen in der orientalischen Atmosphäre und mit winterlicher Dekoration die Möglichkeit die Saunalandschaft bis 1 Uhr morgens zu genießen. Zudem bietet die Gastronomie des Ishara, die „SansiBar“, kulinarische Spezialitäten an, die ebenfalls zur Entspannung beitragen können. Gäste des Christmas-Special haben die Möglichkeit, sich von 21.00 bis 24.00 Uhr im Erlebnisbad exklusiv aufzuhalten – als kleiner Bonus findet unter allen Besuchern noch eine Verlosung statt.

Daher nutzen Sie dieses Angebot, entspannen Sie in der stressigen Weihnachtszeit, gehen Sie in die Sauna oder ins Erlebnisbad und probieren Sie die Köstlickeiten der „SansiBar“ und vielleicht gewinnen Sie noch etwas dabei.

Das Ishara – immer einen Ausflug wert!

Doch das Ishara ist auch außerhalb der Weihnachtszeit ein tolles Ausflugsziel. Schon der Name verrät, in welche Richtung es geht – in den Orient! Für junge Gäste bietet das Ishara vom Spielschiff bis zur Black-Hole-Rutsche und Rocket-Plunge einige Angebote. Für die ältere Generation gibt es schöne Entspannungsbecken. Für die, die einfach nur ihre Bahnen ziehen wollen, bietet das Ishara ein Sportbad. Das Hallenbad hat sechs Bahnen, einen Nichtschwimmer-Bereich, ein separates Kinderschwimmbecken und eine Sprunganlage mit einem 1m-Sprungbrett und einem 3m-Sprungturm. Hier können junge Menschen das Seepferdchen machen oder Wettkämpfe austragen.

Auf circa 1.200 Quadratmetern erstreckt sich die Saunalandschaft, von der klassischen Trockensauna, über das Dampfbad bis zum türkischen Hamam und diversen Massagemöglichkeiten.

Wer Sport macht, der braucht auch zwischendurch eine Stärkung. Für diesen Zweck bietet das Ishara die GastronomieSansiBar“, in die auch externe Gäste eingeladen sind.

0 Kommentare »


Herfords Kirche im Dunkeln


Jesus sagt: „Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht im Finstern gehen, sondern das Licht des Lebens haben“

Genießen Sie die Atmosphäre in der Kirche? Wenn ja, heißt Sie die Johanniskirche am Neuen Markt in Herford am 9. Dezember um 19.00 Uhr zu einer Besonderheit herzlich willkommen. Die Veranstaltungs- bzw. Führungsreihe „Kirche im Dunkeln“ startete am 25. November mit der Besichtigung des Kirchengebäudes der Gemeindekirche St. Jakobi. Wenn Sie jetzt glauben: „Kirche im Dunkeln? Um 19.00 ist es ja inzwischen schon dunkel“, dann müssen Sie umdenken. Denn in der Kirche wird es dunkel sein! Das erklärte Ziel ist, die sonst im schummrigen Licht verstecken Schönheiten der Kirche sichtbar zu machen.

Doch Sie werden nicht im Finstern gehen, wie Jesus es so schön sagte, denn einen kleinen Lichtblick gibt es.

Wo Licht ist, ist auch Schatten!

111 Kerzen beleuchten die Kirche und schaffen somit eine historische Atmosphäre. So können Sie auch einmal darüber nachdenken, wie die Menschen im 18. Jahrhundert die Kirche erlebten. Nutzen Sie die Gelegenheit und sehen Sie sich die Kirche einmal in einem anderen Licht an! Denn wo Licht ist, ist auch Schatten. Vielleicht erscheinen Ihnen so die alt bekannten Bilder und Räume auf einmal ganz neu im Kerzenschein oder Sie entdecken sogar Dinge, auf die Sie bisher nicht geachtet hatten. Die Tickets erhalten Sie für 5€ bis zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse.

0 Kommentare »


Innenstadtrodelbahn in Vlotho


Es ist wieder so weit. Die Temperaturen sinken und Weihnachten kommt immer näher. Nur eins fehlt bisher: Der Schnee! Doch für alle, die es nicht erwarten können, bis es schneit hat die Stadt Vlotho etwas ganz besonderes.

Zum vierten Mal laden die Werbe- und Interessengemeinschaft Vlotho e.V. und die Vlotho Marketing GmbH auf die einzige Innenstadtrodelbahn in Ostwestfalen-Lippe, die vom 4. bis zum 6. Dezember genutzt werden kann.
Egal, wie alt Sie sind, die Rodelbahn begeistert Jung und Alt. Mitten in der Vlothoer Einkaufsstraße befindet sich die Innenstadtrodelbahn, die 50 Meter lang ist und mit 100 Kubikmetern echtem Schnee präpariert ist. In dem Schnee kann allerdings auch herumgetobt werden – für alle, die Schnee lieben, aber nicht rodeln wollen.

Eine Rodelbahn mit Programm

Zu der besonderen Atmosphäre in der Vlothoer Innenstadt tragen auch ein buntes Unterhaltungsprogramm sowie viele Stände bei. Es gibt Süßigkeiten und ein Kinderkarussell für die Kleinen und Essens- und Getränkemöglichkeiten für die Erwachsenen. Chöre und andere Künstler führen (musikalische) Darbietungen auf und erfreuen die Anwesenden. Von Zauberern bis zu einem Nikolaus am 6. Dezember, der nach dem Vortrag eines Liedes oder eines Gedichtes kleine Geschenke verteilt, bietet die Rodelbahn ein abwechslungsreiches Programm.

Schauen auch Sie mal in Vlotho an der einzigen Innenstadtrodelbahn in ganz Ostwestfalen-Lippe vorbei und genießen Sie den Schnee!

0 Kommentare »