Stadthotel Pohlmann
RestaurantPartyserviceHotelTagungen

Stadthotel Pohlmann
Mindener Straße 1
32049 Herford
Fon: 0 52 21 / 98 00
Fax: 0 52 21 / 98 01 62
info@stadthotel-pohlmann.de




RSS-Feeds Kategorien Archiv Links

Weihnachtsmarkt Herford – besinnliches Markenzeichen der Werrestadt


Der Herforder Weihnachtsmarkt hat sich im Laufe der Jahre zu einem strahlenden und besinnlichen Markenzeichen der Region des Wittekindslandes entwickelt. In seiner Beschaulichkeit und Vielfalt unterscheidet sich der weihnachtliche Markt in Herford von so mancher reinen Massenveranstaltung. Schließlich bietet der Herforder Weihnachtsmarkt interessante Attraktionen für Jung und Alt.

Ab dem 24. November erstrahlt die Herforder Innenstadt auf ihren fünf verschieden Plätzen wieder im weihnachtlichen Licht und verbreitet vertraute Düfte von gebrannten Mandeln, Kräuterbonbons, Glühwein und Eierpunsch. Auf dem Herforder Gänsemarkt warten Märchenhütten, Streichelzoo, Kindereisenbahn und – erstmals in diesem Jahr – ein Märchen-Tipi darauf, die Besucher aus dem Kreis Herford und der weiteren Umgebung in eine märchenhafte Vorweihnachtszeit zu entführen. Zwei Feuerstellen mit eigenen Glühweinständen auf dem Fürstenauplatz tragen zusätzlich dazu bei, die kalte Jahreszeit beschaulich zu gestalten.

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Ostwestfalen

Damit zählt der Herforder Weihnachtsmarkt zu einem der attraktivsten vorweihnachtlichen Märkte in ganz Ostwestfalen. In dieser Manier schafft der Weihnachtsmarkt in Herford alljährlich Besucher im fünfstelligen Bereich, die sich aus Besuchern innerhalb und außerhalb der Region zusammen setzen.

0 Kommentare »


Amtshausberg in Vlotho mit Burgruine


Der Kreis Herford hat viel an Historie zu bieten. So zum Beispiel den Amtshausberg der Stadt Vlotho, den stets ein Hauch von Geschichte umweht. Die Burgruine zeigt die Überreste der Burg Vlotho, die im 9. Jahrhundert wohl eine karolingische Festung war.

Der Amtshausberg überragt mit seinen 141 Metern die historische Innenstadt von Vlotho und bietet einen einzigartigen Blick auf das Wesertal. Heinrich von Oldenburg hat hier um 1250 zur Festigung seiner Macht eine Höhenburg errichten lassen. Allerdings verfiel diese Burg im 17. Jahrhundert und wurde schließlich 1809 abgebrochen.

Eine Freilegung der Burgruinen wurde in den 30ger Jahren durch den Krieg unterbrochen und nie fortgesetzt. Heute erinnern Burgmauer und -graben, viele Mauerreste und ein 80 Meter tiefer Brunnen an die Blütezeit der Burg Vlotho.

Amtshausberg und Burg Vlotho sind beliebtes Ausflugsziel

Die Burg Vlotho und der Amtshausberg sind im Kreis Herford und der weiteren Umgebung ein beliebtes Ausflugsziel. Im Jahre 2000 war ein Projekt der Regionale – entsprechende Arbeiten zur Instandhaltung und Wiederaufhabe dauerten bis 2002 an. Weitere Inforamtionen erharlten Sie auf der Homepage der Statd Vlotho.

0 Kommentare »


Aqua Magica im Kreis Herford – Park der Magischen Wasser


Für Einheimische aus dem Kreis Herford und der Region des Wittekindslandes ist der „Park der Magischen Wasser“, besser unter dem Namen „Aqua Magica“ bekannt, ein beliebtes Ausflugsziel. Ziel ist es, ein unterhalt- und erholsames Freizeitangebot zu bieten, das Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

Die weitläufige Grün- und Parkanlage, die sowohl zu Bad Oeynhausen als auch zu Löhne gehört, stellt eine Verbindung der beiden Kreise Minden und Herford dar. Diese Verbindung wird vor allem durch die „Allee des Weltklimas“ deutlich, die auch den landschaftsgestalterischen Schwerpunkt des Parks bildet. So sind ganz in der Nähe der Stadt Herford beispielsweise ein Orchideenhaus, Ideengärten verschiedener ostwestfälischer Gärtner, ein Skulpturgarten und der Gewürzgarten „Spice world“ in dieser Parkanlage zu bestaunen.

Für die Besucher aus Herford und der umliegenden Region gibt es jede Menge zu entdecken. Das Abenteuer, die Freude an Bewegung und das pure Vergnügen stehen hier im Vordergrund. Das Spiel mit dem Wasser findet nicht nur im Wasserkrater statt, auch die zahlreichen Spielplätze im Park bieten Kindern die eine oder andere „nasse Überraschung“. Wohlfühlen, Spaß haben, und genießen – die Erholung im Aqua Magica ist nicht nur den Kindern, sondern auch den übrigen Junggebliebenen  im Kreis Herford garantiert. Der Park der magischen Wasser bietet seinen Besuchern in seiner Vielfalt zahllose Möglichkeiten, die Natur in ihrer ihrer gesamten Pracht zu genießen.

0 Kommentare »


Radio Herford – 100% von hier, 100% die beste Musik


Mit diesem Slogen wirbt seit einigen Jahren das Lokal-Radio „Radio Herford“ auf der Frequenz 94,7.

Allen, die sich im Wittekindsland aufhalten, bietet Radio Herford aktuellte Information aus der Region, Deutschland und der ganzen Welt. Schon aus diesem Grund ist der Lokalsender in Herford keineswegs „nur“ ein Lokalradio – durch das Webradio und verschiedenen Frequenzen ist es in ganz Deutschland und auch weit über die Grenzen hinaus zu hören.

Volles Programm im Radio Herford 

Rund um die Uhr wird, ausgehend von der Basis im Kreis Herford ein abwechslungsreiches Programm für junge und jung gebliebene Hörer geboten. Von „Hallo Wach“ über „Peppers – das Comedy Camp“ bis hin zum „Soundcheck“ und  zum „Bürgerfunk“ bietet der Sender in Herford ein  breites Spektrum aus Unterhaltungsdmoderation, Informationen und natürlich Musik. Aktuelle Meldungen in den Nachrichten dürfen hier ebenso wenig fehlen wie der Stau- und Blitzer-Service für den Kreis Herford. Den Schlussstrich setzt traditionell das „Nachtcafe“, das täglich über den Äther geht. Radio Herford ist damit ein fester Bestandteil für die Gesellschaft in Herford und ein echter Tipp für alle, die sich in der Region des Wittekindslandes aufhalten.

0 Kommentare »


Bier brauen in Herford – „Qualität geht vor Gewinn“


Vor über hundert Jahren hat der Gründer der Herforder Brauerei, Georg Ueckermann, diesen Wahlspruch ins Leben gerufen und dementsprechend sein Bier gebraut. Auch heute noch wird diese Philosophie bei jeder Produktion in der Herforder Brauerei berücksichtigt.

Natürliche Rohstoffe und Jahrzehnte lange Erfahrung sind dabei unerlässlich, um Bier von höchster Qualität zu brauen. Obschon die Braukunst in erster Linie von der überlieferten, handwerklichen Tradition und der Erfahrung lebt, hat in Herford die moderne Technologie längst ihren Einzug erhalten.

Seit dem Gründungsjahr 1878 liegt der Gesamtausstoß der Brauerei in Herford heute bei jährlich über 500.000 Hektoliter Bier. Dies hat einen Jahresumsatz von über 48 Millionen Euro zur Folge.  Die Sortimentsbreite der Brauerei im Wittekindsland geht vom normalen Pils über eine mildere Pilsart, verschiedener Mix-Varianten, Felsenkeller, Export, Schwarzbier, Maibock bis hin zum Weihnachtsbier.

Gutes Marketing der Brauerei Herford 

Zu der Brauerei in Herford, einer der größten Privatbrauereien überhaupt, gehört nicht nur das Handwerk an sich, sondern auch ein gutes Marketing. Vor diesem Hintergrund ist auch der „Felsenkeller“ in Schweicheln bei Herford entstanden, um sämtliche Angebote des Herforder-Sortiments und auch kulinarische Köstlichkeiten in einem gemütlichen Ambiente verfügbar zu halten.

Des Weiteren organisiert die Herforder Brauerei jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen mit Eventcharakter und führt einen eigenen Shop, in dem eine große Kollektion von klassischen und funktionellen Modeartikeln von betont hoher Qualität zu finden ist – dies sind weitere Beispiele, in denen der Sponsoring-Marketing-Mix von Herford aus greift. So werden ganz gezielt Mannschaften aus dem Kernabsatzgebiet unterstützt, die auch auf nationaler Ebene bekannt sind. Gleichermaßen kann der Breitensport auf die Unterstützung der Herforder Brauerei zählen.

Auf Terminabsprache werden in Herford Brauereibesichtigungen angeboten und seit rund zehn Jahren, in Zusammenarbeit mit der Luftsportschule Gerhart Berwanger aus Bielefeld-Sennestadt, auch Fahrten mit dem Heißluftballon. Mittlerweile schweben vier Ballons von Herforder Pils in regelmäßigen Abständen durch die Lüfte.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten von Herforder Pils. 

0 Kommentare »